Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt betreibt Bildungsabbau – Unterrichtsversorgung unter Rot-Grün um 2,5 Prozentpunkte gesunken

10.02.16
Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt betreibt Bildungsabbau – Unterrichtsversorgung unter Rot-Grün um 2,5 Prozentpunkte gesunken

Für den bildungspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, belegen die aktuellen Zahlen zur Unterrichtsversorgung in Niedersachsen die gescheiterte Schulpolitik von Kultusministerin Heiligenstadt. „Ministerin Heiligenstadt steht nicht für eine Bildungsoffensive, sondern für einen massiven Bildungsabbau in Niedersachsen. Sie gesteht mit den heute veröffentlichten Zahlen ein, dass sie die Unterrichtsversorgung regelrecht heruntergewirtschaftet hat. Als sie das Ministerium …weiterlesen

Björn Försterling: Weisung zur Versetzung einer Lehrerin kam aus dem Ministerbüro – Kein normales Verfahren

29.01.16
Björn Försterling: Weisung zur Versetzung einer Lehrerin kam aus dem Ministerbüro – Kein normales Verfahren

Hannover. Die Unterrichtung der Kultusministerin im Ausschuss hat nach Ansicht von FDP-Bildungspolitiker Björn Försterling deutlich gemacht, dass die unzulässige Versetzung einer Lehrerin an eine Schule in Göttingen auf Ebene des Ministeriums entschieden worden ist. „Die Verantwortung wird nun von Heiligenstadt aber auf die ehemalige Ministerbüroleiterin abgewälzt“, sagt Försterling. Lediglich für Missverständnisse in der Kommunikation übernehme …weiterlesen

Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt sagt die Unwahrheit – Versetzung der Lehrkraft war bereits genehmigt

27.01.16
Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt sagt die Unwahrheit – Versetzung der Lehrkraft war bereits genehmigt

Der schulpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, widerspricht der gestern und heute vom Kultusministerium präsentierten Version zur „Versetzungsaffäre“. „Die Ministerin sagt nicht die Wahrheit. Uns liegen gesicherte Erkenntnisse darüber vor, dass die Versetzung an das Göttinger Theodor-Heuss-Gymnasium zum 1. Februar zugesagt wurde. Es ist also mitnichten so, dass der Vorgang lediglich auf Initiative der Ministerin …weiterlesen

Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt muss zurück treten – Sie hatte ihre Finger im Spiel

26.01.16
Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt muss zurück treten – Sie hatte ihre Finger im Spiel

Für den schulpolitischen Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, bestätigt die heutige Stellungnahme des Niedersächsischen Kultusministeriums zu Fragen der Versetzung einer Lehrerin an ein Gymnasium nach Göttingen die Beteiligung der Ministerin an dem Vorgang: „Schwarz auf weiß wird hier belegt, dass die Ministerin den Vorgang kannte, ihre Finger im Spiel hatte und dem Landtag diese Informationen …weiterlesen

Björn Försterling: Ungewöhnliche Versetzung einer Lehrkraft – FDP-Fraktion verlangt Akteneinsicht

22.01.16
Björn Försterling: Ungewöhnliche Versetzung einer Lehrkraft – FDP-Fraktion verlangt Akteneinsicht

Hannover. Die FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen fordert von der Landesregierung Aufklärung über die ungewöhnliche Versetzung einer Lehrkraft an ein Göttinger Gymnasium. Die dazu von dem FDP-Bildungspolitiker Björn Försterling in der gestrigen Landtagssitzung gestellte Frage wurde bis zum Abschluss der Plenarwoche nicht beantwortet. „Es ist nicht nachvollziehbar, dass die Ministerin nach 1 1/2 Tagen zu diesem …weiterlesen

Almuth von Below-Neufeldt: Klimawandel in der Hochschulpolitik notwendig – FDP-Fraktion stellt Antrag zur Hochschulfreiheit

22.01.16
Almuth von Below-Neufeldt: Klimawandel in der Hochschulpolitik notwendig – FDP-Fraktion stellt Antrag zur Hochschulfreiheit

Hannover. Die FDP-Fraktion fordert eine Neuausrichtung der Hochschulpolitik in Niedersachsen. „Wir müssen weg von dem dauernden Bedenken, Genehmigungsvorbehalten, Ängsten und der Schwarzmalerei, die für die derzeitige grüne Wissenschaftspolitik so prägend ist. Wir brauchen mehr German Mut statt German Angst im Hochschulbereich“, sagt die wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Almuth von Below-Neufeldt. Deutschland bediene den Weltmarkt nicht …weiterlesen

Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt fehlen Weitblick und Motivation – Entwicklung der Unterrichtsversorgung ist alarmierend

21.01.16
Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt fehlen Weitblick und Motivation – Entwicklung der Unterrichtsversorgung ist alarmierend

Der schulpolitische Sprecher der niedersächsischen FDP-Landtagsfraktion, Björn Försterling, mahnt dringend eine bessere Unterrichtsversorgung in Niedersachsen an. „Ministerin Heiligenstadt hat heute im Plenum mehr als deutlich gezeigt, dass sie die Lage unterschätzt und nicht im Griff hat. Obwohl die schlechte Unterrichtsversorgung seit Monaten Thema ist, kann sie immer noch keine aktuellen Zahlen liefern. Sie agiert also …weiterlesen

Björn Försterling: Mit Geld und unbesetzten Stellen lässt sich kein Kind unterrichten – Ministerin Heiligenstadt vertrödelt Einstellung neuer Lehrer

16.12.15
Björn Försterling: Mit Geld und unbesetzten Stellen lässt sich kein Kind unterrichten – Ministerin Heiligenstadt vertrödelt Einstellung neuer Lehrer

Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, zeigt sich entsetzt über die Tatenlosigkeit der Kultusministerin bei der Beschulung der Flüchtlingskinder in Niedersachsen. „Scheinbar hat die Ministerin keine Ahnung davon, wie sich die Situation in den Schulen gerade darstellt. Die Schulen benötigen dringend mehr Lehrer und Schulsozialarbeiter“, so Försterling. Dabei habe der Landtag mit dem 2. …weiterlesen